Die drei Typen von Jobsuchenden

Um definieren zu können, wie wir optimal nach Kanddiaten für Ihre offenen Positionen suchen, sind wir bei den Kandidaten angefangen und haben uns gefragt: Wer ist rein theoretisch ein potentieller Kandidate für Ihr Unternehmen, sprich ein IT Jobsucher.

Grob gesprochen sind das alle Kandidaten, die einen offenkundigen oder weniger offenkundigen Need haben, dass sich an ihrem bisherigen Berufsleben etwas ändern muss. Aus der relevanten Zielgruppe fallen diejenigen heraus, die vollends mit Ihrem jetzigen Job und beruflichen Umfeld zufrieden sind. Wir gehen hier einmal davon aus, dass es natürlich die weitere Einschränkung gibt, dass die Kandidaten Ihren Rahmenparametern und geforderten Skills entsprechen aber um diesen Aspekt geht es gerade weniger.

Welche unterschiedlichen Typen von Jobsuchen können wir nun definieren und welche Handlungsempfehlung leitet sich hieraus für uns ab? Wir definieren im Folgenden drei Typen von Jobsuchenden.

Der aktiv suchende Kandidat

Dieser aktiv suchende Kandidat ist entweder arbeitslos oder mit seinem jetzigen Job unzufrieden und dies ist ihm auch bewusst. Er hat für sich festgelegt, dass er bei einem anderen Arbeitgeber besser aufgehoben ist und schaut sich aktiv nach einem neuen Job um. Um an diese Kandidaten zu gelangen, ist es wichtig, dass wir wahrnehmbar sind, der Kandidat, wenn er eine bestimmte Stelle sucht und wir diese gerade besetzen, auch findet.

Die augenscheinlichste Lösung für uns ist hier: Werbeschaltung auf gängigen Plattformen, dem aktiven Netzwerk eine Stelle kundtun und sich weiterempfehlen lassen, SEA und SEO Aktivitäten, hinsichtlich der Ausschreibung optimieren oder auf Jobmessen vertreten sein.

Der passiv suchende Kandidat

Der passiv Suchende Kandidat möchte auch etwas an seinem Job ändern. Entweder aber ist er bereits in einer guten Situation und sehr gezielt auf Suche oder sein Need ist nicht extrem hoch, sodass er auf das Richtige warten kann. Evtl. hat er wenig Zeit für die aktive Jobsuche und lässt isch lieber finden.

Diese Kandidaten beschreiben wir als passiv suchend. Wir können Sie erreichen über Business Datenbanken, wo sie ihr Profil hinterlegt haben, über SEA, über Social Media Recruiting.

Der latent suchende Kandidat

Der latent unzufriedene, suchende Kandidat hat die geringste Wechselmotivation. Er ist nicht gänzlich zufrieden mit seinem bisherigen Job und evtl. rutscht er bald dort hinein ein aktiv oder passiv suchender Kandidat zu werden aber dort ist er in dem Moment noch nicht.

Was gilt für diesen Kandidatentypen?

Einerseits schwer zu erreichen über Direktansprache (Headhunting, Social Media ansprachen) aber auch sehr interessant für Sie als Unternehmen, denn er steht dem offenen Markt  bisher nicht zur Verfügung, sprich: Ihre Konkurrenzsituation ist gering. Können wir diesen Kandidaten für Ihr Unternehmen interessieren, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir ihn auch für Ihr Unternehmen gewinnen und dien offenen Job mit Ihm besetzen können.